TV Ehingen – SV Eigeltingen 38:18 (18:11)

Bezirksklasse Frauen

Mit einem Kantersieg im Rücken zum Showdown

(mg) Mit ordentlich Rückenwind gehen die Mädels des TV Ehingen in das Spitzenspiel am kommenden Samstag, 15. Februar, um 18 Uhr beim HSC Radolfzell. Mit einem überzeugenden 38:18-Kantersieg gegen den SV Eigeltingen haben sich die Spielerinnen von Trainerin Lisa Garcia ordentlich warmgeworfen. „Dieser Sieg war auch in der Höhe völlig verdient“, fasste sie die 60 Minuten zusammen.

Dabei brauchte der TV Ehingen 20 Minuten ehe er ins Rollen kam und sich warmgeworfen hatte. Denn nach 21 Zeigerumdrehungen lag das Team aus der Hegauer Doppelgemeinde nur mit zwei Treffern in Front (11:9). Während die neun Eigeltinger Treffer bis zur 26. Minute Bestand haben sollten, griff nun bei den Gastgeberinnen ein Rädchen ins andere. Nach einer Dreierserie von Kathrin Merk und drei weiteren Toren war man den Gästen auf 17:11 enteilt. Was danach folgte war ein Showlaufen der Garcia-Truppe. Im Stile einer Spitzenmannschaft war man den an diesem Spieltag überforderten Eigeltingerinnen auf 27:13 enteilt. „Heute hat einfach alles gepasst: Großes Kompliment an alle Mannschaftsteile. Abwehr, Angriff und Torhüterinnen haben heute mehr als abgeliefert“, so Lisa Garcia weiter. Vor allem die routinierte rüstige Rückkehrerin Jenny Ilgenstein erwischte einen Sahnetag und war an diesem Tag nicht zu halten. Ganze neun Treffer gingen auf ihr Konto. „Wir sind froh, dass Jenny wieder zurück ist. Sie wird uns mit ihrer jahrelangen Erfahrung wieder Stabilität bringen“, gab es ein Extralob von der Trainerin.
Am kommenden Samstag, 15. Februar, folgt nun der Showdown in der Bezirksklasse der Damen. Um 18 Uhr trifft der TV Ehingen auswärts auf den HSC Radolfzell. Die Ehingerinnen sind aktuell Erster, allerdings nur aufgrund der mehr absolvierten Spiele. „Wer an diesem Tag gewinnen wird, macht einen großen Schritt in Richtung Landesligaaufstieg. Wir werden unter der Woche im Training Gas geben, dass wir dieses Team sein werden“, gibt Coach Garcia die Marschrichtung vor.

Für den TV Ehingen spielten: Alica Hogg, Lorena Küchler (Tor), Sandra Keller, Jenny Ilgenstein (9), Heike Gaißer, Alina Küchler (4/1), Kathrin Menzer (4), Annika Herrmann (3), Vivian Honold (2), Kathrin Merk (3/1), Jana Kobrzinowski (3), Meike Halama (5/3), Lena Willauer (2), Sahra-Denise Kaiser (3).


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.