Hallendienst

Aufgaben Hallendienst / Kuchendienst Jugendmannschaften


Hallendienst:
•    Kampfgericht bei Spielen auf Bezirksebene, bei Spielen auf Verbandsebene  muss das Kampfgericht mit ausgebildeten Zeitnehmern besetzt werden
•    Wischdienst bei Spielen auf Verbandsebene (Südbaden-, Landesliga - auch Südbadenliga Jugend)

Somit genügen für den Hallendienst der Jugendmannschaften den ganzen Spieltag über jeweils zwei Spieler / -innen.

Kuchendienst:
Pro Spieltag und sind von der eingeteilten Mannschaft 4 Kuchen zu organisieren. Diese sollten selbstverständlich bereits zum ersten Spiel des Tages an der Theke im Foyer abgegeben werden.

Der oder die Mannschaftsverantwortliche teilen dem Thekenverantwortlichen bis spätestens Donnerstagabend vor dem Spieltag mit, wer einen Kuchen bereitstellt.
 

Aufgaben Hallendienst aktive Mannschaften

Thekendienst:
30 Minuten vor dem Spieltagsbeginn muss die Theke mit 2 Personen bewirtschaftet werden. Bei Dienstantritt erfolgt eine Einweisung (z.B. Bedienung Kaffee- und Spülmaschine, Kühlen der Getränke usw.) durch den jeweiligen Thekenverantwortlichen. Bei Spielen der 1. Herrenmannschaft ist 30 Minuten vor Spielbeginn eine 3. Person einzuteilen, die bis 30 Minuten nach dem Spiel mit aushilft.
Am Ende der Samstags-Spieltage ist darauf zu achten, dass die Kühlschränke mit Getränken gefüllt sind und sonntags alle Waren und Materialien im Lagerraum verstaut sind. Dies geschieht jeweils in Absprache mit dem Thekenverantwortlichen.

Reinigung:
Nach Abpfiff des letzten Spiels des Tages muss die Tribüne vom groben Schmutz befreit und zusätzlich mindestens eine Besenbreite an der Tribüne entlang gekehrt werden. Auf der Gegenseite muss ebenfalls der grobe Schmutz (z.B. Tapereste, Zettel, Flaschen,…) entsorgt und mindestens eine Besenbreite gekehrt werden.
Außerdem müssen die Umkleideräume und die Toilettenräume (Sportlereingang und Foyer) in einen sauberen Zustand gebracht werden (Mülleimer leeren!) und das Foyer besenrein und ordentlich verlassen werden. Die Theke und die Tische sind feucht abzuwischen.
Sonntags müssen am Ende zusätzlich der Zeitnehmertisch und die Auswechselbänke versorgt werden, sowie die Stühle und die Stehtische im Foyer verräumt werden.

Zusätzliche Dienste bei Spielen der 1. Herrenmannschaft:

Ab eine Stunde vor den Spielen der 1. Herrenmannschaft (normalerweise Sa. ab 19:00 Uhr bzw. So. ab 15:30 Uhr), werden mindestens weitere 3 Personen der eingeteilten Mannschaft benötigt, welche sich dann für die Kartenkontrolle am Haupteingang und das Kassieren am Sportlereingang verantwortlich zeichnen.

Kasse / Bierverkauf Sportlereingang:
Am Sportlereingang müssen ab einer Stunde vor Beginn der Spiele der aktiven Mannschaften Eintrittskarten und Bier verkauft werden. Der Kartenverkauf sollte zwingend im Erdgeschoss stattfinden. Die dafür zuständigen Personen fungieren gleichzeitig während des Spiels als Ordner.
Bitte nach "Kassenschluss" diese bei Erika Leineweber an der Eintrittskasse im Foyer abgeben und das Geld keinesfalls in die Thekenkasse einsortieren.

Haupteingang:
Am Haupteingang müssen bei kostenpflichtigen Spielen die Eintrittskarten aller Zuschauer kontrolliert werden. Alle Karten (außer Dauerkarten natürlich) müssen ein- bzw. abgerissen werden!

Ein Hinweis hierauf erfolgt für die Zuschauer vorab im Internet und durch entsprechende Hinweisschilder an der Kasse. Auch diese zuständigen Person/en fungieren ebenfalls als Ordner. Zusätzlich ist darauf zu achten, dass keine Speisen und Getränke mit auf die Tribüne genommen werden.

Die Start- und Endzeiten sind dem Hallendienstplan zu entnehmen.

Der oder die Mannschaftsverantwortliche teilen dem Thekenverantwortlichen bis spätestens Donnerstagabend vor dem Spieltag mit, welche Personen wann zum Hallendienst erscheinen.

Zum Schluss das Wichtigste: Der Thekenverantwortliche entlässt sowohl den Jugend- als auch den Aktiven-Hallendienst.


Kontaktpersonen Hallendienst:
Edwin Schoch
Uwe Seeger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Einsatzplan

Checkliste